Achtung: Diese Seite ist am 04. 03. 2020 abgelaufen.

Alpenverein Enns im Skifieber

Bei strahlendem Sonnenschein, frühlingshaften Temperaturen und guten Schneebedingungen stiegen am Samstag, 1. Februar, neun Bergsteiger des Ennser Alpenvereins mit den Skiern auf den Gipfel des Kerschkerns (2.227m) in den Triebener Tauern. "Nach einer sturzfreien Abfahrt wurden noch die letzten Sonnenstrahlen genossen", berichtete der Tourenführer Jürgen Käferböck. Nicht mehr ganz so wetter-begünstigt dann der Sonntag, 2. Februar: nach der Anreise mit der Bahn nach Linz, starteten sechs Wanderer des Alpenvereins aus der Region Enns - Sankt Valentin die Rundtour um den Freinberg mit Besichtigung der Franz-Josefs-Warte. "Wir waren zwar etwas unter Zeitdruck wegen der Wetterprognose, aber die Rückkehr zum Bahnhof gelang ehe es zu Schütten begann", so die Tourenführerin Karin Schnetzinger vom Alpenverein Neugablonz-Enns.

Die nächste Skitour findet am Donnerstag, 27. Februar zur Zellerhütte bei Roßleithen statt und am Freitag, 28. Februar geht's mit Langlaufski auf Tour sowie am Samstag, 29. Februar machen sich die Familienwanderer auf die Suche nach versteckten Geocaches in Sankt Valentin.

Zusätzliche Info über das Tourenprogramm im Winter auf der Webseite der OeAV Sektion Neugablonz-Enns unter: http://www.alpenverein.at/neugablonz-enns/home/news/5_avn.php  

alle Fotos: Alpenverein Enns