Achtung: Diese Seite ist am 05. 10. 2019 abgelaufen.

Der neue Bauhof mit Wasserwehr feierlich eröffnet

Ennsdorf investiert in die Zukunft

Der bisherige Standort des Ennsdorfer Bauhofes platzte bereits seit Jahren aus allen Nähten. Maschinen und Geräte des Bauhofes waren auf mehrere Standorte aufgeteilt. Das neue Gebäude wird den Anforderungen der Zukunft gerecht. „Der Gemeinderat erkannte die Notwendigkeit, mit den bisherigen Provisorien Schluss zu machen und alle Geräte und Fahrzeuge in einem neuen modernen Gebäude unterzubringen“, nennt Bürgermeister Daniel Lachmayr die Beweggründe für den Bau. Der Spatenstich erfolgte im November 2019. Die Bauzeit betrug 10 Monate. Das Investitionsvolumen betrug 2,4 Millionen Euro, das Land NÖ unterstützte das Projekt mit 500.000 Euro.


Zusätzlich zu Nutzung als Bauhof gibt es einen eigenen Bereich für die Freiwillige Feuerwehr Ennsdorf, der sich Wasserwehr nennt. Hier findet das Feuerwehrboot sowie sämtliches Inventar welches für den Wasserdienst der Feuerwehr benötigt wird, Platz. Auch die Hochwasserschutzelemente werden hier fachgerecht gelagert, damit diese im Ernstfall rasch aufgebaut werden können. Zusätzlich gibt es eine eigene öffentliche Grün- und Strauchschnitt-Sammelstelle, als Serviceeinrichtung für die Ennsdorfer Bevölkerung. 


Feierliche Eröffnung


Die feierliche Eröffnung fand am 1. September 2019 statt. Das Programm begann mit einer Feldmesse samt Segnung des Gebäudes und der Fahrzeuge. Anschließend folgte der Festakt, durch den Gf. GR Martin Huber als Moderator führte. In der Begrüßungsrede von Bürgermeister Daniel Lachmayr wurden die Beweggründe für die Errichtung erläutert. Nähere Details zum Bauwerk trug Architekt DI Helmuth Pardametz vor. Weitere Festansprachen durch die Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und durch Bürgermeisterin Landtagsabgeordnete KommR. Michaela Hinterholzer, in Vertretung der Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner. Anschließend sangen alle BesucherInnen die Landeshymne, die musikalisch durch die Stadtkapelle Enns/Ennsdorf begleitet wurde. Ab 11:00 Uhr sorgte die Freiwilligen Feuerwehr Ennsdorf beim Frühschoppen mit Grillhendl, weiteren Grillspezialitäten und hausgemachten Mehlspeisen für das leibliche Wohl. Für die kleinsten Gäste wurde eine Hüpfburg geboten. 

Hier gelangen Sie zum RTV-Bericht...

Weitere Fotos von der feierlichen Eröffnung finden Sie in der Bildergalerie. 


Eckdaten für den Bauhof


• Bauplatzfläche: ca. 5.740 m²

• Nutzfläche des Objekts: ca. 

   1.620 m²

• Brutto-Rauminhalt: ca. 13.000 m³

• Bauweise: Stahlbeton-Skelettbau 

   in Fertigteilbauweise, Wände und    

   Fassadenelemente aus Stahlbe-

   ton-Fertigteilen

• Beheizung: Wärmepumpe und

   Photovoltaikanlage