Rechnungsabschluss 2019 beschlossen

In der Gemeinderatsitzung vom 12.03.2020 wurde der Rechnungsabschluss der Gemeinde Ennsdorf einstimmig beschlossen. Die Einnahmen betrugen 7.574.970, die Ausgaben 6.464.199 Euro. Somit ergab sich ein Soll-Überschuss von 1.110.770 Euro. Die größten Ausgaben im außerordentlichen Haushalt waren der Straßen- und Gehwegebau mit 530.000 Euro sowie die Errichtung des Motorikparks mit knapp 70.000 Euro. Die Ertragsanteile des Bundes und die Kommunalsteuer entwickelten sich sehr positiv und stellen die wichtigste Einkommensquelle für die Gemeinde dar. „Mit diesem überaus erfreulichen Ergebnis können wir heuer wichtige Vorhaben wie zum Beispiel die Arztpraxis ohne neue Schulden finanzieren“, freut sich Bürgermeister Daniel Lachmayr.


Foto: Pixabay